Kopie oder Wirklichkeit?

Sensation in Steinbach. In der Tradition von mini-a-thuer in Ruhla und der Miniwelt in Lichtenstein (Sachsen), hat nun auch der kleine Ort Steinbach am Rennsteig eine kleine Sensation geschaffen. Mit Meisterhand gestaltet und kaum vom Original zu unterscheiden wurde hier in kurzer Zeit das Elbsandsteingebirge nachgebildet. Besonderen Wert legten die Künstler auf Hintergrund und Detailreichtum, sowie auf Farbgestaltung und selbst Lichtverhältnisse und Nebel. Zu Bewundern ist das Meisterstück bislang nur auf der Internetseite von Steinbach.

Website Steinbach

Oder ist alles nur ein Fake? Als ich gestern mit einem Gästebucheintrag auf die Fotos hinwies, wurden die lobenden Zeilen einfach aus dem Eintrag gelöscht. Was will man verstecken? Schämt man sich seiner Meisterleistungen, oder schmückt man sich hier mit fremden Federn?
Dass Bielefeld in Wirklichkeit gar nicht existiert, sollte mittlerweile jedem bekannt sein (http://www.bielefeldverschwoerung.de/), aber welches Mysterium versteckt sich hinter der doppelten Basteibrücke? Wir werden weiter recherchieren und gegebenenfalls hier posten.

Advertisements

7 Responses to Kopie oder Wirklichkeit?

  1. udsalg sagt:

    Auf der Homepage der Gemeinde Steinbach wird auf „einige(n) der schönsten Impressionen rund um Steinbach “ hingewiesen. Wer weiß, vielleicht ist der Ausdruck „rund um“ sehr weit gefasst und integriert die umliegenden 400km *fg*!!!!
    Kann doch keiner ahnen, dass ehemalige Einwohner sich ausgerechnet in dem Gebiet ansiedeln, wo vermeindliche Impressionen aufgenommen wurden ;o)

  2. mazl sagt:

    Etwas ähnliches habe ich mir zuerst auch schon gedacht, aber nein, das wäre zu einfach.

  3. AHiLLA sagt:

    Vieleicht sind die Steinbacher (auch Steimicher genannt) einfach nur ein sehr weltoffenenes Völkchen. Kann ja sein, dass wir demnächst mal ein paar Impressionen vom Empire State Building oder der Chinesischen Mauer als steinbachnahe Sehenswürdigkeiten präsentiert bekommen.
    Frei nach dem Motto „mi casa es su casa“…oder so ähnlich.

  4. Simon sagt:

    Ich gebe ja zu, dass ich als „Ortsfremder“ erstmal ein bisschen recherchieren musste, um die Umfänge dieses aufgedeckten Mysteriums zu verstehen 🙂
    Wie in den EXIF-Daten der beiden Original-Bilder (hier und hier zu finden) zu sehen, wurden die Fotos 2001 geschossen und nur weil die Sächsische Schweiz wegen Plattentektonik und Klimawandel (der is ja eh an allem schuld) der letzten 7 Jahre neuerdings in Sachsen liegt, darf Steinbach jetzt nicht mehr mit „seinen“ Impressionen die Touristenmassen anziehen oder was?
    Und ja, ich bin ein Geek!
    Grüße vom Strand des IJsselmeers aus Lemgo 🙂

  5. mazl sagt:

    Schade, man hat die Seite aus dem Netz genommen.
    Ein paar neue Bilder aus Steinbach hätten eigentlich zur Aktualisierung genügt.
    Aber vielleicht wird ja gerade daran gearbeitet.
    Wir werden sehen.
    Die Plattentektoniktheorie finde ich übrigens erste Sahne. 🙂

  6. AHiLLA sagt:

    Oh…also aus dem Netz genommen. Dann hat es sich ja gelohnt, diesen Artikel zu schreiben und auf die Missstände in Steinbachs Onlinewelten aufmerksam zu machen. Schade nur für Steinbach, dass diese Verfehlung hiermit dokumentiert und archiviert wurde…

    Aber nix für ungut. Die neue Steinbach-Site wird bestimmt besser … oder auch nicht… Schau mer mal.

  7. mazl sagt:

    Jawoll…
    http://www.bergdorf-steinbach.de/6-0-service.html
    IST WIEDER DAAA…!!!

    aber unverändert immernoch mit Fotos aus der Sä Schw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: