Public Viewing (Rudelgucken) in Dresden: Niederlande vs. Russland 1:3 (n.V.)

Die Überraschung ist perfekt. Ich hab es ja schon vor dem letzten Spiel der Gruppe D vorhergesagt: Schön gespielt Holland aber im Viertelfinale kommt das Aus gegen die Russen. (klugscheiss)

Am Elbufer haben sich beim Rudelgucken schätzungsweise 2500-3000 Volksglotzer eingefunden, um Ihre Teams im Viertelfinale zu unterstützt. Die russische Fraktion war diesesmal eindeutig in der Überzahl und feuerte ihre Mannschaft mit lautstarken „Russia“ Rufen an. Und als ob die das gehört hätten, spielen sie auch gleich mal die bisher spielstärkste Mannschaft bei der EM an die Wand. Bei den Toren der Russen wurde die Freifläche vor der Leinwand von fahnenschwenkenden Fans gestürmt. Es gab sogar diejenigen für die Fussball eine Art Religion ist. Sie breiteten das Trikot der Russen auf den Boden aus, gingen vor diesem auf die Knie und beteten es an.

Es ist schön zu sehen, dass die Rudelguck-Aera auch neben der Deutschlandspiele (es mögen noch 2 weitere werden) gut besucht wird und die Stimmung ausgelassen und friedlich ist. Weiter so!

3 (nV)

Advertisements

One Response to Public Viewing (Rudelgucken) in Dresden: Niederlande vs. Russland 1:3 (n.V.)

  1. Mossi sagt:

    Jo,

    ich hab Russland auf Europameister getippt 🙂
    Und: Ich hab gesagt Frankreich scheidet torlos aus. Nicht ganz, aber doch gut kluggeschissen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: