Heimspiel für Jan Josef Liefers

Mit dem Soundtrack seiner Jugend „gastierte“ der gebürtige Dresdner am 20.2.09 im Alten Schlachthof. Neben jeder Menge guter Musik (unter anderem auch mit Gast Werther Lohse von Lift) hört man viele Erinnerungen aus der Jugend des Schauspielers und (was ihm sichtlich Spaß macht) von Jan Josef gesteuerte Einspielungen von Tondokumenten von Erich über Walter bis zu Herrn Fuchs und Pittiplatsch. Es ist ein Rückblick, der nicht nostalgisch (oder ostalgisch) wirken soll. Er soll dem Publikum in Ost oder West zeigen, dass jeder seine Jugend mit Musik verbindet, beziehungsweise bestimmte Lieder mit bestimmten Erinnerungen verbunden sind. Das ist in allen Regionen Deutschlands gleich, auch wenn auf beiden Seiten der Mauer andere Idole prägend waren. Auch wenn man als jüngerer Jahrgang nicht so viele Lieder wiedererkennt oder zuordnen kann, ist es doch einfach zeitlos gute Musik. Unter anderem hört man Lieder von den Puhdys, Silly, Lift, Karat und den Roten Gitarren, aber eben nicht die „Knaller“, die auf Ostrock-Samplern hoch und runter gespielt werden, sondern Jan Josefs persönliche Lieblinge, die ihm früher wichtig waren und vor allem die ihm immernoch etwas bedeuten. Doch so schön die Jugenderinnerungen waren (und das sind Jugenderinnerungen ja meist), war es Herrn Liefers auch wichtig, mit Geschichten aus seinem Leben daran zu erinnern, wie die persönliche Biographie eines jeden DDR-Bürgers doch von äußeren Einflüssen und dem Wohlwollen bestimmter Personen abhängig war, oder wie von oben gepredigte Moral- und Wertvorstellungen von Funktionären nicht vorgelebt sondern zur Doppelmoral wurden.

Das Heimspiel hatte für Jan Josef Liefers besondere Bedeutung. Er ist in Dresden aufgewachsen. Die Schauplätze der erzählten Erinnerungen sind zumeist hier zu finden, bedurften also oft keiner weiteren Erklärung. „Das ist wie Eulen nach Athen tragen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: